Kostenlose Mastercard und Visacard im Vergleich
Kostenlose Kreditkarten im Vergleich

Wer kann eine Kreditkarte beantragen?

Für Verbraucher, die noch nie eine Kreditkarte ihr Eigen genannt haben, stellt sich häufig die Frage, ob sie überhaupt dazu berechtigt sind, eine solche Karte zu beantragen. Nicht alle Menschen wissen darüber Bescheid, ob sie eine Kreditkarte ohne weiteres beantragen können oder ob die Banken und Kreditkartengesellschaften einer Vergabe nur dann zustimmen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

Der Erhalt einer richtigen Kreditkarte bzw. einer Karte mit Kreditfunktion ist in der Tat an die Erfüllung ganz bestimmter Voraussetzungen geknüpft. Voraussetzungen für den Erhalt einer Kreditkarte sind dabei unter anderem:

  • Wohnsitz in Deutschland
  • Der Antragsteller muss volljährig sein
  • Bonitätskriterien müssen erfüllt sein



Wohnsitz:

Im Bezug auf den Wohnsitz bleibt zu sagen, dass diese Voraussetzung nur dann erfüllt sein muss, wenn man die Kreditkarte bei einer Bank in Deutschland beantragen möchte. Aus Haftungsgründen vergeben Banken und Direktbanken die Kreditkarten nur dann, wenn der Antragsteller einen Wohnsitz in Deutschland hat.

Sollte man seinen Wohnsitz im Ausland haben, so macht es wenig Sinn, die gewünschte Kreditkarte bei einer Bank in Deutschland zu beantragen. In solch einem Fall ist es besser, sich direkt an eine Kreditkartengesellschaft zu wenden – schließlich sind die großen Kreditkartenanbieter in nahezu allen Ländern geschäftstätig.

Volljährigkeit:

Dass die Volljährigkeit für den Erhalt einer Kreditkarte vorausgesetzt wird, sollte jedem einleuchten. Schließlich sind nach deutschem Gesetz nur Volljährige geschäftsfähig. Würden Jungendliche mit Kreditkarte bezahlen, so könnte es sein, dass Zahlungen storniert werden müssen.

Bonität:

Was die Bonitätskriterien betrifft, so werden diese von den Banken und Kreditkartengesellschaften ganz unterschiedlich ausgelegt. So kommt es in der Praxis beispielsweise vor, dass bei ein- und derselben Kreditkartengesellschaft unterschiedliche Kriterien im Hinblick auf die Kreditkartenvergabe gelten - schließlich gibt es die unterschiedlichsten Arten von Kreditkarten. Wer keine Standardkarte, sondern eine Premiumkarte beantragen möchte, muss in aller Regel deutlich höheren Bonitätsanforderungen gerecht werden. Die Bonitätsanforderungen beziehen sich dabei in erster Linie auf zwei Punkte. Zum einen ist es den Kreditkartenanbietern enorm wichtig, dass kein negativer Schufa Eintrag vorhanden ist. Sollte die Schufa Auskunft des Antragstellers negativ ausfallen, so wird meistens von einer Kreditkartenvergabe abgesehen. Des Weiteren spielt das Einkommen eine wichtige Rolle. Ein gewisses Einkommen muss vorhanden sein, damit der Kreditkarteninhaber sich in der Lage befindet, die Kreditkartenrechnung begleichen zu können. Wie hoch das Einkommen konkret sein muss, ist wiederum von der jeweiligen Kreditkarte abhängig. Für Personen, deren Bonität zu schlecht für die Genehmigung einer Kreditkarte ist, gibt es so genannte Kreditkarten auf Guthabenbasis, die auch bei negativen Schufa-Eintragungen gewährt werden. Einen ausführlichen Vergleich solcher Karten finden interessierte Leser auf folgender Seite: Kreditkarten auf Guthabenbasis

Ausführliche Vergleiche der besten Kreditkarten finden Sie hier: Kreditkarten-Vergleich >>>