Kostenlose Mastercard und Visacard im Vergleich
Kostenlose Kreditkarten im Vergleich

Wie kann ich meine Kreditkarte kündigen?

Wer mit den Leistungen seines Kreditkartenanbieters unzufrieden ist, kann seine Kreditkarte selbstverständlich jederzeit kündigen. Sollte man beispielsweise jedes Jahr unnötig hohe Gebühren für eine teure Premium-Kreditkarte entrichten, obwohl man die Premium-Services überhaupt nicht in Anspruch nimmt, so kann eine Kreditkarten-Kündigung sehr sinnvoll sein. Schließlich gibt es auch Kreditkarten, die ebenfalls ein hilfreiches Leistungsangebot umfassen und bei weitem nicht so teuer sind. Eine entsprechende Übersicht, welche Banken kostenlose Kreditkarten anbieten, haben wir Ihnen auf der folgenden Seite zusammengestellt: kostenlose Kreditkarten.

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Kreditkarte zu kündigen. Welche der beiden Möglichkeiten für einen in Frage kommt, hängt im Wesentlichen davon ab, wo man die Kreditkarte beantragt bzw. um welche Art von Kreditkarte es sich handelt. So gibt es zum Beispiel Kreditkartengesellschaften, die ihre Karten ausschließlich über Partnerunternehmen vertreiben. In solch einem Fall, muss die Kündigung an das Partnerunternehmen adressiert werden. Hat man den Vertrag hingegen direkt mit der Kreditkartengesellschaft abgeschlossen, so muss die Kündigung auch dort eingereicht werden.




Wurde die Kreditkarte über ein Partnerunternehmen der Kreditkartengesellschaft, wie zum Beispiel einer Bank beantragt, so ist es möglich, dass man die Kündigung am Bankschalter veranlasst. Die meisten Banken haben entsprechende Formulare, so dass eine Unterschrift genügt und die Kündigung veranlasst werden kann.

Sollte man seine Kreditkarten nicht bei einer Bank beantragt haben, so bleibt nur die Möglichkeit, selbst ein Kündigungsschreiben aufzusetzen. Dieses Schreiben kann formlos aufgesetzt werden - die Angabe der wichtigsten Kundendaten und ein Hinweis auf die Kündigung sind ausreichend, um die Kündigung zu veranlassen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, versendet den Brief als Einschreiben.

Abschließend soll darauf hingewiesen werden, dass im Rahmen der Kündigung einer Kreditkarte zu beachten ist, dass man höchstwahrscheinlich eine Kündigungsfrist einzuhalten hat. Das bedeutet, dass man zwar dazu berechtigt ist, seine Kreditkarte jederzeit zu kündigen - doch zu welchem Zeitpunkt die Kündigung wirksam wird bzw. die Kreditkarte nicht mehr als Zahlungsmittel eingesetzt werden kann, hängt von den jeweiligen Vertragsbedingungen ab. Sollte diesbezüglich Unklarheit herrschen, so empfiehlt es sich, Kontakt mit der Bank oder der Kreditkartengesellschaft aufzunehmen und sich über die Kündigungsfristen zu informieren.



Ausführliche Vergleiche der besten Kreditkarten finden Sie hier:
Kreditkarten-Vergleich >>>