Kostenlose Mastercard und Visacard im Vergleich
Kostenlose Kreditkarten im Vergleich

Rücklastschrift / Chargeback

Die Rücklastschrift ist eine Lastschrift, die nicht zu Lasten des Kontoinhabers geht. Das heißt, der Kontoinhaber kann, wenn er der Meinung ist, es wurde ein Betrag von seinem Kreditkartenkonto abgebucht, den er nicht verursacht hat, innerhalb einer definierten Zeit der Abbuchung widersprechen. Der Betrag wird so zurück auf sein Konto gebucht.

Diese Rückbuchung bezeichnet man in der Finanzbranche als Rücklastschrift oder auch als Chargeback. Der Händler, bei dem der Kontoinhaber seine Kreditkarte als Zahlungsmittel eingesetzt haben soll, zahlt die Gebühren, die bei einer Rücklastschrift entstehen. Dieses Chargeback ist also eine Absicherung für den Kontoinhaber gegen einen Missbrauch.





Kreditkarten-Vergleich - Die besten Kreditkarten hier vergleichen >>>