Kostenlose Mastercard und Visacard im Vergleich
Kostenlose Kreditkarten im Vergleich

Debit-Kreditkarte, Debitkarte

Debit-Kreditkarten (Prepaid-Kreditkarten) sind auf Guthaben basierende Kreditkarten, die mit einem Kartenkonto oder mit einem Girokonto verbunden sind. In diesem Falle findet eine Transaktion nur statt, wenn Ihre Kreditkarte (Konto) auch wirklich gedeckt ist, weil bei diesen Kreditkarten das Konto nach vollendeter Transaktion gleich belastet wird.

Eine Debit-Kreditkarte, auch Scheckkarte genannt, bekommt man ab dem 18. Lebensjahr. Es werden bei der Beantragung keine Nachweise über Einkommen oder eine Schufa-Auskunft benötigt. Ein großer Vorteil dieser Debitkarten ist, dass man immer seine Ausgaben im Überblick hat, da man immer nur soviel Geld ausgeben kann, wie auf dem Kartenkonto enthalten ist. So ist eine Überschuldung nicht möglich.

In den meisten Fällen fallen bei den Debit-Kreditkarten etwas höhere Kosten oder Gebühren an als bei normalen Kreditkarten. Eine zu empfehlende Prepaid-Kreditkarte ist zum Beispiel die LBB-Prepaid-Karte.





Kreditkarten-Vergleich - Die besten Kreditkarten hier vergleichen >>>